Ratzefummel #3

editorial / personal, 2018

We are a group of 10 illustrators who graduated from Fachhochschule Münster FB Design and illustratively dealt with the notion of „Schöpfung“ (creation). The Magazine and the illustrations were displayed at the exhibition and release party at the beautiful place Razufa in Leipzig.

Content description of my illustrations
The highly industrialized modern world is at a loss. Our society suffers from its anthropocentrism, which blinds us for our culture’s most fundamental flaw: the lack a true vision of a healthy relation between us humans and our environment. But our stance to the world radically changes when we regard it as a self-regulating system. What does it mean for everyday live, our acts and our creative process, if we conceive ourselves as a living part of a big, evolutionary and creative organism instead of a gear in a giant, soulless machine.

___

Die hoch-industrialisierte moderne Welt ist mit ihrer Weisheit ziemlich am Ende. Unsere Gesellschaft krankt an ihrem Anthropozentrismus durch den wir uns als Krone der Schöpfung wahrnehmen. Zugleich verstellt er uns die Vision einer gesunden Beziehung zwischen Mensch und Umwelt. Unser Zugang zur Natur ändert sich hingegen grundlegend, wenn wir sie als ein lebendiges, selbst regulierendes System und uns nur als einen Teil dessen definieren. Was bedeutet es also für unseren Alltag, unser Handeln und unser schöpferisches Tun, wenn wir uns nicht mehr als Zahnrad einer seelenlosen großen Maschine, sondern als Teil eines großen, evolutionären und kreativen Organismus verstehen?

www.ratzefummelkollektiv.com

Formation, contribution and publishing by Michael Szyszka and Anni von Bergen.

more members:
Laura Hemming
Sonja Müller-Späth
Lennart Leibold
Markus Köninger
Pia Schulze
Dimitri Litzinger
Benjamin Bertram